Das Orgelprojekt in LiebfrauenOrgelprojekt klein

"Unsere Orgel soll wieder klingen"

Die Orgel in unserer Klosterkirche Liebfrauen ist sehr renovierungsbedürftig. Ein Kostenvoranschlag beziffert die Summe auf ca. 100.000 €. Durch ihre Geschichte verbindet unsere Orgel Ost und West. Sie wurde nachweislich 1932 im Osten unseres Landes gebaut und war danach zeitweise eine der Seitenorgeln im Mindener Dom. Dann fand sie ihren Weg zu uns in die Klosterkirche Liebfrauen. Fein aufeinander abgestimmte Orgelklänge tun der Seele gut, dem ganzen Menschen. Die „Königin der Instrumente“ verbindet in erhellender, friedlicher Weise unterschiedliche Menschen. So übersetzen wir unser Motto humorvoll:

„Für die Königin...unsere Orgel soll wieder klingen!“

Wir durften uns bereits über eine Großspende in Höhe von 35.000 € freuen, ebenso über eine Vielzahl weiterer Spenden. Die Klosterkirche Liebfrauen wird durch einen Förderverein unterstützt, der sich auch an der Finanzierung beteiligen wird. 

Auszug aus dem Kalender (Foto: Veronika Rix)Desweiteren haben wir im Angebot:

  • "Orgelkekse": Unsere „Sympathieträger“, welche es nach jedem Gottesdienst und im Postcafé zu kaufen gibt. 
  • Postkartensets als Weihnachtsgeschenke  in festlicher Verpackung: Hochwertige Postkarten mit ungewohnten Ein-Blicken unserer Kirche und Orgel.
  • Unseren Liebfrauen-Kalender „Liebfrauen leuchtet“ mit beeindruckenden Fotos von Veronika & Stefan Rix und Beate Fernes von unserer farbig erleuchteten Kirche.

Folgende Veranstaltungen werden zugunsten des Orgelprojektes stattfinden:

  • 8. Dezember 2019, 17 Uhr: Weihnachtliches Chorkonzert „Der S(w)ingende Advent“ mit den „Choriosen“ in der Liebfrauenkirche. Die Hälfte der Spendeneinnahmen geht ebenfalls zugunsten unseres Orgelprojekts.   
  • 22. März 2020, 11 Uhr: Sonntagsmatinee in unserer Liebfrauenkirche: Die Sängerin Frau Brigitte Taubitz wird mit Kollegen des Philharmonischen Orchesters ein Konzert unter dem Motto „...Und Friede auf Erden“ geben. Nach dem Konzert bitten wir um Spenden für die Orgel.
  • Frühjahr 2020: Kirchweihfest als Stadtteilfest. Der Reinerlös dieses Festes wird ebenfalls der Orgelrenovierung zugute kommen, inklusive einer großen Tombola.
  • Kultureller Abend mit kulinarischen Highlights unserer indischen Mitschwestern aus ihrer Heimat: Der Eintritt für den bunten Abend mit indischen Gesängen, indischem Dinner und Tanz, fließt ebenfalls vollständig in die Orgelsanierung ein.