Jetzt geht die Post ab – Liebfrauen eröffnet einen Paket-Shop

Nach dem Motto „Ganz in Ihrer Nähe – Poststelle Liebfrauen“ wagt die Gemeinde Liebfrauen gemeinsam mit den Franziskanerinnen aus dem „Haus Damiano“ ein neues Experiment. Wir wollen noch konkreter Kirche für und mit dem Stadtteil Hassee sein - Kirche mittendrin eben. Ein ganzes Jahr lang hat uns dieses Anliegen bewegt. Im Ortsausschuss Liebfrauen haben wir über die letzten Jahre beobachtet: immer mehr Begegnungsorte im Stadtteil wurden geschlossen. Daraus entstand in uns ein biblisches Grundmotiv: gastfreundschaftlich sein, d.h.: „der Stadt Gutes tun“ aus Jeremia 29, ein Ohr haben und Begegnung ermöglichen. Der genaue Blick in den Stadtteil weckte in uns mehrere Ideen. Vieles konnten wir uns vorstellen und starteten eine Analyse. Während des Sommers haben die Mitglieder des Ortsausschusses Liebfrauen mehr als 200 Haushalte besucht. So gewann die Idee eines Paket-Shop mehr und mehr an Klarheit, auch die Öffnungszeiten wurden erfragt. Bei den Hausbesuchen hörten wir immer wieder: „Und dann wär‘ auch noch ein Tässchen Kaffee nett…!“

Wiederum gab es viel zu prüfen und zu bewerten für uns. Was braucht man für einen Paket-Shop, welche Bedingungen braucht ein non-profit Cafe? Und dann das schöne gemeinsame Gefühl: Ja, hier geht die Post ab! Auch Propst Sunderdiek hat uns freundlich ermutigt. Der nächste Schritt war, dieses Experiment in die Pfarrei zu kommunizieren, unsere Gremien zu kontaktieren. Nach anfänglichem Erstaunen stärkte uns ein ermutigendes „Ja“ den Rücken. Nun heißt es Schränke ausräumen, umstellen, Feinabsprachen mit der DHL, Werbepostkarten drucken und und und …

In Liebfrauen geht die Post ab- schon jetzt. Zunächst werden wir am Dienstag, Donnerstag und Freitag von 16-19 h den Paket-Shop im Vorraum des Gemeindebüros geöffnet haben und heißen alle sehr herzlich willkommen. Erster Öffnungstag ist Dienstag, der 14.März 2017 von 16-19h. Alle Freunde und Interessierten sind zu einem Start-up mit Eröffnungsevent am Samstag, den 18.3. 2017 um 11h eingeladen. Das kleine Café in einem Bereich des Gemeinderaumes Liebfrauen braucht noch etwas Sorgfalt und Planung. Wir streben das Kirchweihfest am Samstag, den 27.5.2017 an. Gerne laden wir Interessierte ein, unseren Unterstützerkreis zu verstärken durch einen ehrenamtlichen Dienst direkt am Paket-Shop, also Pakete anzunehmen und Briefmarken zu verkaufen, oder Kuchen zu backen und Gäste mit einem offenen Ohr zu bedienen.

Machen Sie mit bei „Hier geht die Post ab“ – werden Sie Teil vom „Café unterm Kirchturm“ - Kirche konkret. Informationen gerne bei Brigitta Schneider Tel: 0431/6006887, Elisabeth Mastalir, Franz-Josef Hosse und Schwester Maria Magdalena